Die Musikschule "Paul-Hindemith" Berlin-Neukölln bietet einen Ausbildungslehrgang im Bereich Jazz an für Schüler, die sich entschlossen haben, Musik zu ihrem Beruf zu machen.

Ziel des Lehrgangs ist es, den Schülern das erfolgreiche Bestehen einer Aufnahmeprüfung an einer Hochschule für Musik in Deutschland zu ermöglichen. Das angestrebte Studienfach an einer Hochschule kann folgende Ausrichtungen haben:

- Konzertexamen
- Lehrbefähigung an Musikschulen
- Lehrbefähigung an allgemeinbildenden Schulen
- Jazz in Verbindung mit Tontechnik, Filmmusik, Musikproduktion

 

Der Lehrgang bietet:

- 90 Minuten Einzelunterricht im instrumentalen Hauptfach
- 45 Minuten Einzelunterricht Klavier
- 45 Minuten instrumentales Nebenfach, wenn ausreichende Vorkenntnisse bestehen
- Kurse in Gehörbildung, Theorie, Bodypercussion, Gesang im Nebenfach
- 4 SVA-Bands mit regelmässigen Konzerten und Aufnahmen im Musikschul-Studio
- Einzel-Intensiv-Proben mit einer Band bestehend aus Dozenten der Musikschule

 

Die Dozenten sind alle profilierte Musiker, bekannt in der Berliner Jazzszene und darüber hinaus

 

Die Aufnahme in die SVA-Jazz erfolgt nach einer ca. 30-minütigen Aufnahmeprüfung.

 

Die Kosten betragen 80.- Euro pro Monat. Näheres hier.

News

Bestanden 2016 (07.09.2016)

Im Herbst 2016 nehmen ihr Hochschulstudium auf:

im JIB Berlin:

Jens-Moritz Klatt/Gesang

Max von der Goltz/Drums

Leipzig:

Lena Hauptmann/Gesang

Solome Gebreyes/Gesang

Linus Bornheim/Trompete

Dresden:

Viktoria Anton/Gesang

Jindra Lattke/Bass

Osnabrück:

Jan Rumpela/Gitarre

Herzlichen Glückwunsch!